Mecklenburg Vorpommern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.meck-pomm-lese.de

Weiterempfehlen

Trägerwerk-Skizzen

Wunderschöne Ansichten von 24 Einrichtungen der Trägerwerke für Soziale Dienste  - gezeichnet von Gerhard Klein

(2011, erschienen im Bertuch Verlag).

Der Königsstuhl

Der Königsstuhl

Andreas Michael Werner

Der Königsstuhl ist ein Kreidefelsvorsprung und das Wahrzeichen der Insel Rügen. Er ist über 117 Meter hoch und auf ihm befindet sich ein großes Aussichtsplateau. Hat man es erst einmal geschafft, dieses über die schmalen Granitstufen zu erreichen, bekommt man einen atemberaubenden Blick auf das scheinbar unendliche Meer der Ostsee. Von dieser Stelle aus soll auch 1715 der schwedische König Karl XII eine Seeschlacht gegen Dänemark geleitet haben. Weil er nach einiger Zeit  durch das Gefecht ermüdete, setzte er sich auf einen Stuhl, wodurch der Kreidefelsvorsprung seinen Namen „Königstuhl" erhielt.

Andere behaupten, der Königsstuhl soll seinen Namen einer Sage nach bekommen haben. Wem es gelang von der Meerseite aus den Berg zu erklimmen und sich auf den oben postierten Stuhl zu setzen, wird zum König gewählt.

Zu erreichen ist der Königsstuhl in Deutschlands kleinstem Nationalpark entweder über den Hochuferweg von Sassnitz nach Lohme oder von dem etwa drei Kilometer entfernten Parkplatz in Hagen. Die Außenküste des 30 Quadratkilometer großen Nationalparks Jasmund hat einen Salzgehalt von ca. 1%. So leben hier Süß- und Salzwasserlebewesen in ungewöhnlicher Weise nebeneinander.

 

Bildquelle: Wikipedia, Nutzer Pzi42

Der Königsstuhl


18546 Sassnitz

Detailansicht / Route planen