Meck-Pomm-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Meck-Pomm-Lese
Unser Leseangebot

London kommt!

Pückler und Fontane in England

Klaus-Werner Haupt

Hardcover, 140 Seiten, 2019

Im Herbst 1826 reist Hermann Fürst von Pückler-Muskau erneut auf die Britischen Inseln, denn er ist auf der Suche nach einer vermögenden Braut. Aus der Glücksjagd wird eine Parkjagd, in deren Folge die Landschaftsgärten von Muskau und Branitz entstehen. Auch die Bewunderung für die feine englische Gesellschaft wird den Fürsten zeitlebens begleiten.

Theodor Fontane kommt zunächst als Tourist nach London, 1852 als freischaffender Feuilletonist, 1855 im Auftrag der preußischen Regierung. Seine journalistische Tätigkeit ist weitgehend unbekannt, doch sie bietet ein weites Feld für seine späteren Romane.

Die vorliegende Studie verbindet auf kurzweilige Art Biografisches mit Zeitgeschehen. Die Erlebnisse der beiden Protagonisten sind von überraschender Aktualität.

Restaurant Puk up’n Balken

Restaurant Puk up’n Balken

Rita Dadder

Im Zentrum von Bergen, der Hauptstadt der Insel Rügen, in der Bahnhofstraße, nicht weit entfernt von einem Einkaufszentrum mit 4 Märkten, liegt ein gemütliches Speiselokal. Es trägt den Namen „Puk up’n Balken“.

Schon von außen spricht die gastliche Stätte das Auge an. Sie befindet sich in einem romantischen Fachwerkhaus. Die Inneneinrichtung ist rustikal, die Tische sind aus gediegenem Eichenholz, an den Wänden finden sich eng beieinander allerlei ländliche Requisiten. Einen Blickfang bildet ein alter Kohleofen.

Die Speisekarte bietet Abwechslung, geboten werden Dorsch, Lachs, und Zander gekocht oder gegrillt. Die Grillfleischplatte ist sehr lecker, die Gulaschsuppe war gut, aber ein wenig zu scharf gewürzt. Wir wurden sehr freundlich bedient und unser kleiner Hund bekam gleich bei unserem Eintritt ein Schälchen mit Wasser gereicht.

Neben der schönen Auswahl von Speisen und Getränken erzählt die Karte auch einiges über den Puk, einen Zwerg aus nordischen Volksmärchen und Sagen. So wird der Gast angeregt, sich mit dieser literarischen Figur zu befassen.

Wenn wir wieder in Bergen zu tun haben, werden wir die gemütliche Gaststätte sicherlich wieder besuchen.

___

https://www.puk-bergen.de/

*****

Fotos:Rita Dadder

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Hotel am Wasser
von Sandra Pixberg
MEHR
Fischkiste in Prerow
von Florian Russi
MEHR
Schifferkrug Kuhle
von Sandra Pixberg
MEHR
Blockhütte Nr. 1
von Florian Russi
MEHR
Hotel Forsthaus Damerow
von Ralph Kähne, Marina Kähne
MEHR

Restaurant Puk up’n Balken

Bahnhofstraße 65
18528 Bergen auf Rügen

Detailansicht / Route planen

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen