Meck-Pomm-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Meck-Pomm-Lese
Unser Leseangebot

Krabat

Florian Russi | Andreas Werner

Krabat ist die bekannteste Sagenfigur aus der Oberlausitz. Das Müllerhandwerk und das Zaubern hatte er vom "schwarzen Müller" erlernt, von dem man gemunkelte, dass er mit dem Teufel im Pakt stand. Irgendwann musste es zum Machtkampf zwischen Meisetr und Schüler kommen.

Die Hauptwirkungsstätte Krabats war die Mühle in Schwarzkollm, einem Dorf, das heute zu Hoyerswerda gehört. Die Mühle besteht noch und hat nach umfänglicher Restaurierung nichts von ihrer Romantik und Magie verloren. Seit 2012 finden hier die Krabat-Festspiele statt.

Flunder mit Speck

Zutaten:

 4  Flunder (Schollen) 
 100 g durchwachsener Speck 
 1/2 Saft Zitrone 
 4 EL Öl
 2 EL Butter

Zubereitung:

Flundern (Schollen) unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit dem Saft der Zitrone beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Flundern mehrmals in Mehl wenden. Den durchwachsenen Speck würfeln, in der Pfanne knusprig auslassen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. ÖI und Butter in die Pfanne geben, den Fisch darin bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten von jeder Seite braten. Die Flundern mit etwas Speck auf dem Teller anrichten, etwas Bratfett darüber geben und mit Zitronenecken garnieren.

----
angerichtet von Renate Holznagel

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Wittower Fisch
von Sandra Pixberg
MEHR
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen