Meck-Pomm-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Meck-Pomm-Lese
Unser Leseangebot

Florian Russi
Papier gegen Kälte

Manfred Hoffmann, ehemals Klassenbester, ist ein angesehener Kinderarzt mit eigener Praxis und strebt nach dem Professorentitel. Stets bemüht, allen in ihn gesetzten Erwartungen zu entsprechen, steuert sein Leben in eine Sackgasse. Die jahrelange wissenschaftliche Arbeit erweist sich plötzlich als vergebens, sein Karriereaufstieg ist gefährdet, seine Ehe gescheitert, alle Erwartungen enttäuscht. Auf der Suche nach Genugtuung und nach Rechtfertigung begibt er sich auf Wege, die gefährlich weit in die Netze der organisierten Kriminalität ziehen.

Eine packende Mischung aus Entwicklungsroman und spannendem Thriller.

auch als E-Book erhältlich

Gekochter Fisch nach alter Art

(Aal, Lachs, Hecht, Zander usw.)

1 kg Fisch,
40 g Salz,
5 g Gewürz,
2 I Wasser,
1 große Zwiebel,
50 g Wurzelwerk.

Süßwasserfische kauft man am besten lebend.
Nachdem der Fisch entschuppt und von den Eingeweiden gesäubert ist, wird er gründlich gewaschen - mit lauwarmem Wasser, Salz, Gewürz, Zwiebel und Wurzelwerk aufgesetzt und langsam zum Kochen gebracht. Größere Fische lässt man nur 3 Minuten ganz langsam kochen und dann 10-15 Minuten an der Seite des Herdes ziehen. Kleinere lässt man nur aufkochen und garziehen. Wenn sich die Flossen leicht lösen lassen, ist der Fisch gar.

Zu gekochtem Fisch reicht man Salzkartoffeln und zerlassene braune Butter.

*****

angerichtet von Renate Holznagel

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen