Meck-Pomm-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Meck-Pomm-Lese
Unser Leseangebot

Arno Pielenz
Kennst du Heinrich von Kleist?

"... mein Leben, das allerqualvollste, das ein Mensch je geführt hat." So schrieb Heinrich von Kleist an eine seinem Herzen nahe stehende Verwandte wenige Stunden, bevor er sich mit seiner Todesgefährtin am Wannsee erschoss.

Holundersuppe

400 g Holunderbeeren,
1 I Wasser,
1 Stück Zitronenschale,
1-2 Esslöffel Zitronensaft,
50 g Zucker,
20 g Kartoffelstärke.

Die Holunderbeeren werden gewaschen, abgestreift, mit Wasser und Zitronenschale angesetzt und zerkocht. Man gießt die Suppe durch ein Sieb, bindet sie mit kalt angerührtem Kartoffelmehl und schmeckt mit Zitronensaft und Zucker ab. Die Suppe kann auch als Kaltschale gereicht werden.

*****

angerichtet von Renate Holznagel

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen