Meck-Pomm-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Meck-Pomm-Lese
Unser Leseangebot

Krabat

Florian Russi | Andreas Werner

Krabat ist die bekannteste Sagenfigur aus der Oberlausitz. Das Müllerhandwerk und das Zaubern hatte er vom "schwarzen Müller" erlernt, von dem man gemunkelte, dass er mit dem Teufel im Pakt stand. Irgendwann musste es zum Machtkampf zwischen Meisetr und Schüler kommen.

Die Hauptwirkungsstätte Krabats war die Mühle in Schwarzkollm, einem Dorf, das heute zu Hoyerswerda gehört. Die Mühle besteht noch und hat nach umfänglicher Restaurierung nichts von ihrer Romantik und Magie verloren. Seit 2012 finden hier die Krabat-Festspiele statt.

Kartoffelsalat auf pommersche Art

Zutaten für die Marinade:

50 g 

 Weinessig

 100 g

 Öl

 1 TL

 Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss

 1

 fein geriebene  Zwiebel

 200 ml

 Brühe

Zutaten für den Salat:

800 g

 Kartoffeln

 ½ Bund

 gehackte Petersilie

 ½ Bund

 in Ringe geschnittener Schnittlauch

 

Die Zutaten für die Marinade miteinander verquirlen. In der Schale gekochte, heiß gepellte, fest kochende Kartoffeln in Scheiben schneiden. Die Marinade nur leicht unter die Kartoffeln heben. Den Salat mit den zerkleinerten Küchenkräutern bestreu-en und servieren.

Gesundheitstipp:
Bei der Wahl des Öls empfiehlt sich Raps- oder Olivenöl, die einen besonders hohen Anteil ungesättigter Fettsäuren enthalten. Man kann auch mit einem gestrichenen Esslöffel auskommen. Die Kartoffeln sollten nicht weich, sondern etwas bissfester gekocht sein.

----
angerichtet von Renate Holznagel

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen