Mecklenburg Vorpommern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.meck-pomm-lese.de
Unser Leseangebot

Zu Gast in Weimar

George Eliot; deutsche Übersetzung: Nadine Erler

Zu den vielen Künstlern, die es nach Weimar zog, gehörte auch die englische Schriftstellerin George Eliot. Im Sommer 1854 verbrachte sie drei Monate im kleinen, doch weltberühmten Städtchen an der Ilm. George Eliots schriftlich festgehaltenen Eindrücke sind äußerst amüsant. Dieser Blick einer Fremden lässt Weimar in anderem Licht erschienen.

Broschüre, 40 Seiten, 2019


Gänseschwarzsauer

Hierzu braucht man für vier Personen

einen halben Liter Gänseblut,
450 g gemischtes Backobst,
50 g geriebenen Pfefferkuchen,
75 g Zucker,
zwei Gewürznelken,
einen Esslöffel Zitronensaft.

Das Backobst wird am Vortag eingeweicht. Mit dem Ein­weichwasser und den Gewürzen wird es aufgesetzt und gekocht. Zum Eindicken wird der Pfefferkuchen einge­rührt; anschließend wird das Gänseblut mit dem Zitronen­saft und eventuell etwas Essig verrührt und dann nach und nach unter das Backobst gerührt. Als Beilage dienen Kartoffelklöße.

*****

angerichtet von Renate Holznagel

Weitere Beiträge dieser Rubrik