Mecklenburg Vorpommern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.meck-pomm-lese.de
Unser Leseangebot

Das Kräuterweib vom Hexenberg, Band 2

Bedeutung und Anwendung von Heil- und Gewürzpflanzen

Diese übersichliche kleine Broschüre vermittelt althergebrachtes Wissen um die Zubereitung und Wirkung hiesiger Kräuter und Heilpflanzen.

Wie schon im ersten Heft sind hier Tipps für die Herstellung eigener Hausmittelchen gegen allerhand Alltagszipperlein, wie Erkältungen, Husten, Rheumaschmerzen, Insektenstiche, Nervenleiden oder Hautprobleme gesammelt.

Grünkohl mit Gänsepökelfleisch

Zutaten:

 2 kg Grünkohlblätter 
 100 g Gänse- oder Schweinseschmalz 
 500 g gepökelte und geräucherte Gänsekeulen 
 1 große Zwiebel 
 1/4 l Fleischbrühe
  Salz, schwarzen Pfeffer und Zucker

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und würfeln. Das Schmalz in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig braten. Den gewaschenen Grünkohl in den Topf geben und mit Fett und Zwiebeln mischen. Die Fleischbrühe hinzu gießen und die Gänsekeulen auf den Kohl legen. Den Topf schließen und die Zutaten 2 Stunden, am besten im Backofen, bei 120 Grad garen.

----
angerichtet von Renate Holznagel

Weitere Beiträge dieser Rubrik