Mecklenburg Vorpommern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.meck-pomm-lese.de
Unser Leseangebot

Sesenheimer Liebeslyrik

Florian Russi

Während seines Studiums in Straßburg lernte Johann Wolfgang von Goethe die Sesenheimer Pfarrerstochter Friederike Brion kennen. Die beiden verliebten sich ineinander und Goethe wurde durch Friederike zu wundervollen Gedichten angeregt.

Einige von ihnen (Heideröslein, Mailied, Willkommen und Abschied u. a.) zählen zu seinen besten und beliebtesten überhaupt. In diesem Heft sind sie vorgestellt und mit Bildern und Erläuterungen angereichert.

Gespickter Rinderbraten in Rotweinsoße

Zutaten:

 1 kg Rinderbraten 
 150 g Bauchspeck 
 50 g Butterschmalz
 1 TL Koriander 
 1/2 TL Paprika edelsüß
 1/4 l  Brühe 
 1/4 l Rotwein 
 2 cl Weinbrand 
 2 EL Rübensirup 
 4 EL Sahne 
 3 Wacholderbeeren
 6 Pimentkörner
 8 Pfefferkörner
 3 Möhren
 2 Zwiebeln 
 4 Blatt Lorbeer 
 1 Prise Muskat, Salz

Zubereitung:

Wacholderbeeren, Koriander, Piment und Pfeffer fein zerstoßen und mit ½ TL Salz, Muskat, Paprika und dem Weinbrand mischen. Fleisch mit dieser Marinade bestreichen. Speck mit Spicknadeln in Faserrichtung durch das Fleisch ziehen. Fleisch in Butterschmalz rundum anbraten, mit Rotwein und Brühe ablöschen. Möhren und Zwiebeln zufügen, Braten mit Lorbeer belegen und zugedeckt ca. 2 Stunden schmoren lassen. Fleisch herausnehmen und in Alufolie wickeln. Fond durch ein Sieb streichen, mit Sirup und Sahne verfeinern, zuletzt abschmecken.

----
angerichtet von Renate Holznagel

 

Weitere Beiträge dieser Rubrik