Mecklenburg Vorpommern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.meck-pomm-lese.de
Unser Leseangebot

Das Kräuterweib vom Hexenberg, Band 2

Bedeutung und Anwendung von Heil- und Gewürzpflanzen

Diese übersichliche kleine Broschüre vermittelt althergebrachtes Wissen um die Zubereitung und Wirkung hiesiger Kräuter und Heilpflanzen.

Wie schon im ersten Heft sind hier Tipps für die Herstellung eigener Hausmittelchen gegen allerhand Alltagszipperlein, wie Erkältungen, Husten, Rheumaschmerzen, Insektenstiche, Nervenleiden oder Hautprobleme gesammelt.

Salzgurken

Zutaten auf 10 l Wasser:

 10 l  Wasser 
 450 g Salz 
 1 EL  Zucker 
 1 Päckchen Gurkenfrisch 
  etwas Essig 
  Dill
  Kirsch- und Wallnussblätter

Zubereitung:

Die Gurken ca. 1 Stunde wässern. Die Gurken mit einer Strick- oder Rouladennadel anstechen. Abwechselnd mit Kirsch- und Wallnussblätter und etwas Dill in einen Steintopf schichten. Wasser, Salz, Essig und Zucker aufkochen, heiß über die Gurken geben. Die oberste Schicht müssen Blätter sein. Gurkenfrisch nach Packungsanleitung dazugeben. Nach 8 Tagen kann gekostet werden.

----
angerichtet von Renate Holznagel

 

Weitere Beiträge dieser Rubrik