Mecklenburg Vorpommern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.meck-pomm-lese.de
Unser Leseangebot

Sesenheimer Liebeslyrik

Florian Russi

Während seines Studiums in Straßburg lernte Johann Wolfgang von Goethe die Sesenheimer Pfarrerstochter Friederike Brion kennen. Die beiden verliebten sich ineinander und Goethe wurde durch Friederike zu wundervollen Gedichten angeregt.

Einige von ihnen (Heideröslein, Mailied, Willkommen und Abschied u. a.) zählen zu seinen besten und beliebtesten überhaupt. In diesem Heft sind sie vorgestellt und mit Bildern und Erläuterungen angereichert.

Heringshäckerle

Zutaten:

 4 Salzheringe 
 2 Gewürzgurken 
 2 Eier 
 2 Äpfel 
 2 EL Öl 
  Zwiebeln
  Zitronensaft
  etwas Zucker

Zubereitung:

Salzheringe gut wässern, reinigen, häuten und entgräten. Diese dann in ganz kleine Würfel schneiden. Gurken, Eier, Äpfel und Zwiebel in feine Würfel schneiden und mit dem Hering vermischen, mit Öl und Zitronensaft beträufeln, mit etwas Zucker nachwürzen. im zugedeckten Gefäß gut durchziehen lassen. Häckerle schmeckt auf Weiß- oder kräftigerem Schwarzbrot.

----
angerichtet von Renate Holznagel

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Himmel und Erde
von Anette Huber-Kemmesies
MEHR
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen