Mecklenburg Vorpommern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.meck-pomm-lese.de
Unser Leseangebot

Astrid Koopmann/ Bernhard Meier
Kennst du Erich Kästner?

Ist das dort nicht Kästner, Erich Kästner? Ich habe gehört, er war gerade auf großer Reise - Dresden, Leipzig, Berlin, München oder so. Soll ich dich mit ihm bekannt machen? Kästner mal ganz privat! Er hat immer eine Menge spannender Geschichten auf Lager.

Seebrücke Sellin

Seebrücke Sellin

Gerhard Klein

 

Das Ostseebad Sellin liegt im Südosten der Insel Rügen auf einer bewaldeten Steilküste. Eine Treppenanlage mit 87 Stufen und ein Seilbahnaufzug stellen die Verbindung zum Strand und zur Seebrücke her. Die Entwicklung Sellins zu einem modernen Badeort begann bereits Ende des 19. Jahrhunderts. Eine besondere Attraktion ist die fast 400 Meter lange Seebrücke und das pavillonartige Brückenhaus über dem Wasser. Mit dem Palmengarten, dem Kaiserpavillon und dem Balticsaal verfügt das Haus über mehrere gastronomische Einrichtungen. Ein Standesamt bietet für Hochzeitspaare die Möglichkeit, sich hier trauen zu lassen. Die baulichen Anfänge der Seebrücke reichen bis zum Jahr 1901 zurück. Die heutige Anlage wurde nach mehreren Bauetappen 1998 eröffnet.

 

*****

Quelle:
Text: Vorabdruck aus "Mecklenburg-Skizzen" von Gerhard Klein (erscheint in Kürze im Bertuch-Verlag Weimar).
Vorschaubild: Foto von Rita Dadder

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Alter Hafen Wismar
von Gerhard Klein
MEHR
Nationalpark Jasmund
von Dörte Suhling
MEHR
Der Teufelsstein im Seebad Lubmin
von Anette Huber-Kemmesies
MEHR
Kap Arkona
von Andreas Michael Werner
MEHR

Seebrücke Sellin


18586 Sellin

Detailansicht / Route planen