Mecklenburg Vorpommern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.meck-pomm-lese.de
Unser Leseangebot

Marx bleibt aktuell

Perspektiven für die Einzelwissenschaften

Wolfgang Maiers/Renatus Schenkel (Hg.)

Dass der Gesellschaftstheoretiker Karl Marx (1818–1883) mit seinem Werk bis heute höchst aktuell ist, zeigen die Autorinnen und Autoren des Sammelbandes mit Beiträgen wie »Grenzenlose Akkumulation: Marx und die Globalisierung«, »Keynesianische Konzepte (Flassbeck u. a.) zur aktuellen Krisenbekämpfung«, »Mit Karl Marx über Kinderarmut, Kinderarbeit und Kinderrechte«, »Karl Marx und Kritische Medizin/ Gesundheitswissenschaften«.
Mit Beiträgen von Jürgen Bennies, Michael Hoffmann, Michael Klundt, Hagen Kühn, Wolfgang Maiers, Katrin Reimer-Gordinskaya, Renatus Schenkel und Nicola Wolf-Kühn.

Rostocks Wappentier

Rostocks Wappentier

Dolores Kummer

Ein mystisches Wesen

Der Greif ist Rostocks Wappentier. Im Stadtbild begegnet man ihm häufig. Dieses mystische Mischwesen aus Adler und Löwe erschien erstmals in der persischen Mythologie. Man vermutet heute, dass einst Goldgräber in Mittelasien auf die recht häufigen Skelette der Protoceratops stießen. Diese Saurier regten die Fantasie an, man verlieh ihnen Flügel und Federn, nannte sie Goldwächter. Der Greif symbolisiert Sehkraft, Klugheit und Wehrhaftigkeit. Im Orient gab es riesige Statuen dieses Wesens. Der Rostocker Fürst Borwin I. führte 1250 bereits den Greif in seinem Siegel. Großherzog Friedrich Franz II. machte ein Wappen daraus.

Informationen und Kontakt

Hansestadt Rostock

Informationsstelle

Hinter dem Rathaus 4

18050 Rostock

Tel.: 0381 / 3811417

www.rathaus.rostock.de



*****

Textquelle:

Kummer, Dolores: Rostock - die 99 besonderen Seiten der Stadt, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2016.

Bildquelle:

Dolores Kummer.

Weitere Beiträge dieser Rubrik