Mecklenburg Vorpommern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.meck-pomm-lese.de
Unser Leseangebot

Marx bleibt aktuell

Perspektiven für die Einzelwissenschaften

Wolfgang Maiers/Renatus Schenkel (Hg.)

Dass der Gesellschaftstheoretiker Karl Marx (1818–1883) mit seinem Werk bis heute höchst aktuell ist, zeigen die Autorinnen und Autoren des Sammelbandes mit Beiträgen wie »Grenzenlose Akkumulation: Marx und die Globalisierung«, »Keynesianische Konzepte (Flassbeck u. a.) zur aktuellen Krisenbekämpfung«, »Mit Karl Marx über Kinderarmut, Kinderarbeit und Kinderrechte«, »Karl Marx und Kritische Medizin/ Gesundheitswissenschaften«.
Mit Beiträgen von Jürgen Bennies, Michael Hoffmann, Michael Klundt, Hagen Kühn, Wolfgang Maiers, Katrin Reimer-Gordinskaya, Renatus Schenkel und Nicola Wolf-Kühn.

Rostocks Rosengarten

Rostocks Rosengarten

Dolores Kummer

Auf Rosen gebettet

Schützten im Mittelalter noch dicke Mauern vor Eindringlingen, veränderte sich diese Situation durch modernes Kriegsgerät. 1832 trug man die Festungsanlagen zwischen Steintor und Kröpeliner Straße ab, der Wallgraben wurde zugeschüttet. Der 1836 gegründete Rostocker Verschönerungsverein nahm sich der Sache an und legte ab 1860 nach Plänen des Stadtgärtners Joachim Wilcken einen Rosengarten an. Eine grüne Oase inmitten der Stadt. In der Mitte steht ein runder Springbrunnen aus Naturstein mit 16 Fontänen, 1938 von Ernst Wossidlo entworfen. Die Büste des Afrikaforschers Paul Pogge am westlichen Eingang hat Jo Jastram gestaltet.

Adresse

zwischen Steintor und Schwaanscher Straße

18055 Rostock



*****

Textquelle:

Kummer, Dolores: Rostock - die 99 besonderen Seiten der Stadt, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2016.

Bildquelle:

Dolores Kummer.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der IGA-Park Rostock
von Dolores Kummer
MEHR

Rostocks Rosengarten

Steintor-Vorstadt
18055 Rostock

Detailansicht / Route planen