Mecklenburg Vorpommern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.meck-pomm-lese.de
Unser Leseangebot

Aka Mortschiladse
Von alten Herzen und Schwertern
Roman

Voller wunderbarer Originalität erzählt Aka Mortschiladse eine dramatische Geschichte über Entführung, Liebe und Krieg im Georgien des 19. Jahrhunderts. Während Russland versucht, den Kaukasus zu unterwerfen, wird dem jungen georgischen Adeligen Baduna Pavneli vorgeworfen, einen russischen Offizier getötet zu haben. Vom Militär verfolgt und auf der Suche nach seinem geistig verwirrten Bruder, schlägt er sich durch die Wälder, Täler und Berge Georgiens. Wie ein klassischer tragischer Held riskiert er alles, ohne zu wissen, was ihn am Ende seiner Reise am Schwarzen Meer erwartet. Dort holen ihn die Vergangenheit und seine russischen Verfolger ein …
Diese Geschichte symbolisiert die tragische Vergangenheit Georgiens und erweckt damit eine alte Kultur wieder zum Leben, die längt vergessen schien.

Santa Barbara Anna

Santa Barbara Anna

Dolores Kummer

Mit dem Großsegler über die Ostsee

Wer träumt nicht davon? Einmal mit einem Segelschiff wie vor 200 Jahren über die Weltmeere fahren. Mit dem 1951 gebauten Dreimaster „Santa Barbara Anna“ kann dieser Traum schnell wahr werden. Es ist der einzige Großsegler im Heimathafen Rostock. Das Schiff ist 44 Meter lang und hat 14 Segel. Joey Kelly benannte das Schiff nach seiner verstorbenen Mutter Barbara-Ann. Der Musiker ist der Eigner des Schiffes, lässt aber den Betreibern vom Bramschot e. V. freie Hand. Die Crew um Skipper Gerd Simonn sorgt dafür, dass der Bramsegler im Sommer recht oft auf der Ostsee unterwegs ist. Unter Deck gibt es zwanzig Kabinen für fünfzig Personen.


Adresse und Kontakt

Alter Hafen Nord 325

18069 Rostock

Tel.: 0152 / 33815675

www.santa-barbara-anna.de


*****

Textquelle:

Kummer, Dolores: Rostock - die 99 besonderen Seiten der Stadt, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2016.

Bildquelle:

Dolores Kummer.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Rügener Via Baltica
von Sandra Pixberg
MEHR