Mecklenburg Vorpommern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.meck-pomm-lese.de
Unser Leseangebot

Henrik Bollmann

Schlösser und Burgen in Sachsen-Anhalt
Bild-Text-Band

Bilder und Geschichten aus dem Land der Burgen und Schlösser

Mit Burgen und Schlössern ist Sachsen-Anhalt reich gesegnet – sein südlicher Teil bildet eine der burgenreichsten Regionen Deutschlands. Freckleben, Saaleck, Tangermünde, Reinharz: Verknüpft mit bedeutenden Epochen, großen Ereignissen der deutschen Geschichte an Elbe, Saale, Unstrut und Mulde, bietet das Land eine Reihe Orte, an denen es die baulichen Hinterlassenschaften der Jahrhunderte zu bewundern gibt. Henrik Bollmann führt in diesem Band zu den wichtigsten und schönsten.

CIRCUS EINS

CIRCUS EINS

Sandra Pixberg

Fürst Malte und moderne Kunst

Zeitgenössische Kunst in Putbus, nichts liegt ferner. Videokunst, Installationen, abstrakte Gemälde. Gebrauchsgegenstände wie Handläufe, die gewöhnlich der Treppe zur Seite gestellt werden, jetzt hängen sie in der Galerie an der Wand.

Kunst, die sich mit dem Aufbrechen von Sehgewohnheiten, mit Themen wie Ästhetik und Wahrnehmung, Macht in der Politik und Ökonomie beschäftigt. Und das in der klassizistischen Fürstenresidenz Putbus, die mit ihrer, schon zur Bauzeit konservativen Architektur danach trachtete, Sehgewohnheiten zu bestätigen. Darauf pochte, Macht zu demonstrieren.

Susanne Burmester, Galeristin und Initiatorin der zeitgenössischen Kunst in Putbus, sieht die aktuellen Aspekte: „Die besondere, architektonisch-botanische Umgebung beeinflusst auch die Wahrnehmung der Kunst. Präsentation und Umgebung werfen in dieser Zusammenschau Fragen zu Ästhetik und künstlerischer Praxis auf, entwerfen Welten und entfalten gemeinsame Potenziale.“

Denn die Galerie im Kronprinzenpalais Putbus (CIRCUS EINS) hat Zuwachs bekommen: Das teilsanierte Haus am Circus 11 ist ebenfalls bis auf Weiteres Ausstellungsort. Auf rund 450 Quadratmetern erleben Besucher ein breites Spektrum von Werken aller Genres. Und ein dritter Ort in der Umgebung von Putbus: Erstmals 2016 ist auf dem Gelände des Stahlbauunternehmens FLZ Stahl und Metallbau Lauterbach GmbH die Sommerausstellung, eine ortsspezifische Installation des Berliner Künstlers Nándor Angstenberger zu sehen.


Adresse und Kontakt

Circus 1

18581 Putbus

Tel.: 0151 / 42446638

www.circus-eins.de



*****

Textquelle:

Pixberg, Sandra: Rügen - 99 Besonderheiten der Insel, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2017.

Bildquelle:

Sandra Pixberg.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Kunstmuseum Ahrenshoop
von Birgitt Sandke
MEHR
Prora Seebad Rügen
von Sandra Pixberg
MEHR
Kreidemuseum Gummanz
von Sandra Pixberg
MEHR

CIRCUS EINS

Circus 1
18581 Putbus

Detailansicht / Route planen