Meck-Pomm-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Meck-Pomm-Lese
Unser Leseangebot

Mitgelaufen

Christoph Werner

Das Buch „Mitgelaufen“ ist nicht wie andere Bücher über das Leben in der DDR. Hier liegt nicht der Fokus auf Mangelwirtschaft, einer allmächtigen Partei und der Staatssicherheit. Der Autor ist auch kein Opfer des Regimes, dem schreckliches widerfahren ist. Er gehört zu der großen Masse derjenigen, die sich als Rädchen im Mechanismus der DDR-Diktatur gedreht haben. Christoph Werner bricht mit seinem Buch das Schweigen der Mitläufer. Er stellt sich seiner eigenen Vergangenheit und dem Wissen, dass er selbst durch seine Zurückhaltung oder auch lautstarke Zustimmung das alte System lange am Leben erhalten hat. Jahrzehnte nach dem Mauerfall eröffnet er damit vor allem der heranwachsenden Generation, welche die DDR nur noch vom Hörensagen kennt, einen ganz neuen Blickwinkel auf ihre Geschichte.

Ohne Anklage und ohne den Versuch der Rechtfertigung wagt er eine kritische Betrachtung aus dem eigenen Erleben und gewährt Einblicke in eine vergangene Zeit.
Möge der Leser nicht mit dem Zeigefinger auf ihn zeigen, sondern sich fragen, wie oft er heute selbst dem Mainstream folgt oder mutig zu sich selbst und seiner Meinung steht.

Schloss Güstrow

Schloss Güstrow

Gerhard Klein

Das Schloss befindet sich an der Stelle einer früheren Burganlage. Seit dem 15. Jahrhundert sind die Herzöge von Mecklenburg Eigentümer des Anwesens. Nach einem Brand Mitte des 15. Jahrhunderts wurde die mittelalterliche Burg zu einem Schloss umgebaut, das erst in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts mit dem Torhaus und der Schlossbrücke seine Vollendung fand.

Die vierflügelige Anlage gehört zu den bedeutendsten Renaissancebauwerken Norddeutschlands. Während das Schloss im 17. Jahrhundert kurzzeitig Residenz der Wallensteiner war, wurde es ab 1800 Kriegslazarett und später Altenheim. Heute gehört es zum Staatlichen Museum Schwerin und zeigt unter anderem antike bis moderne Kunst sowie eine Jagd- und Prunkwaffensammlung Mecklenburger Herzöge.

*****

Quelle:
Text und Zeichnung: Vorabdruck aus "Mecklenburg-Skizzen" von Gerhard Klein .
Vorschaubild: Schloss Güstrow, Andreas Werner

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Schloss Gamehl
von Dörte Suhling
MEHR
Schloss Stolpe
von Ralph Kähne, Marina Kähne
MEHR
Burg Stargard
von Bianca Geurden
MEHR
Burg Schlitz
von Andreas Michael Werner
MEHR

Schloss Güstrow

Franz-Parr-Platz 1
18273 Güstrow

Detailansicht / Route planen

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen