Meck-Pomm-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Meck-Pomm-Lese

Siegfried Wittenburg
Leben in der Utopie
Fotografien 1980–1996
Mit einer Einführung von Valeria Liebermann
Bild-Text-Band

Siegfried Wittenburg ist heute einem großen Publikum durch seine viel beachteten Beiträge auf dem Zeitgeschichten-Portal einestages (SPIEGEL ONLINE) bekannt. Stets schafft er es dabei, mit poetischen Fotos und unterhaltsamen Berichten sein Publikum zu fesseln. Er zeigt seine Werke regelmäßig in Ausstellungen, beteiligt sich an Fotoproduktionen und Buchpublikationen.
Begonnen zu fotografieren hat Wittenburg in der DDR der späten siebziger Jahre. Der Autodidakt nahm ab 1981 an Ausstellungen teil, wurde Leiter eines Fotoklubs. Als er sich der Zensierung von Fotografien verweigerte, musste er zeitweilig seine Funktion aufgeben, erhielt Hausverbot.
Der Bild-Text-Band versammelt seine besten Geschichten auf einestages.spiegel.de und präsentiert zugleich das fotografische Œuvre Wittenburgs. So gelingt nicht nur ein spannender bis amüsanter Blick auf die DDR der kleinen Leute, sondern auch auf die Zeit der friedlichen Revolution und der unmittelbaren Nachwendezeit.

Unser Leseangebot
Schill-Stein

Schill-Stein

Sandra Pixberg

Sterbeort eines Freiheitskämpfers

Ferdinand von Schill (1776–1809) kämpfte seit seinem 14. Lebensjahr im Husarenregiment. Er verteidigte Kolberg erfolgreich gegen die französische Besatzungsmacht. Da sich die preußische Regierung seiner Ansicht nach zu passiv verhielt, beschloss Major Schill auf eigene Faust loszuschlagen. Er nahm mit seinem Husarenregiment Damgarten ein und ritt durch das Triebseer Tor in Stralsund ein. Tage danach kamen 6.000 dänische und holländische Soldaten zur Unterstützung der Franzosen und Schill fiel, von einer Kugel getroffen, im Straßenkampf. Dem Toten trennte man den Kopf ab und verscharrte den Körper auf dem St. Jürgen Friedhof.

Weitere Informationen:

Schill-Stein

vor dem Haus

Fährstraße 21


Schill-Denkmal

am Olof-Palme-Platz

www.mv-trip.de

*****

Textquelle:

Pixberg, Sandra: Stralsund: Die 99 besonderen Seiten der Stadt, Reiseführer, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2019.

Bildquelle:

Ebd.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Schwebender Engel
von Lutz Fischer
MEHR
Ulanendenkmal in Demmin
von Andreas Michael Werner
MEHR

Schill-Stein


Detailansicht / Route planen

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen