Meck-Pomm-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Meck-Pomm-Lese
Unser Leseangebot

Jan Brademann (Hg.)
Weibliche Diakonie in Anhalt
Zur Geschichte der Anhaltischen Diakonissenanstalt Dessau

Das vorliegende Buch bietet erstmals eine wissenschaftlich fundierte Auseinandersetzung mit der Vergangenheit des Dessauer Mutterhauses, seiner Tochteranstalten und ihrer wichtigsten Akteure, der Diakonissen. Einzelstudien nähern sich der weiblichen Diakonie in Anhalt sowohl auf sozialer als auch auf politischer und organisatorischer Ebene. In zwei lebensgeschichtlichen Interviews kommen die Diakonissen zudem selbst zu Wort. Schließlich wird der Blick auf eine Gegenwart gerichtet, der die Diakonissen fremd geworden zu sein scheinen, und auf eine Zukunft, in der ihr Erbe dennoch bewahrt werden soll.

Kulturstiftung Rügen

Kulturstiftung Rügen

Sandra Pixberg

Kunst in der Orangerie

Die Kulturstiftung Rügen ist die Galerie des Landkreises Vorpommern Rügen. Zudem vergibt sie jährlich einen Kultur- und einen Förderpreis. Sitz der Kulturstiftung ist die Putbusser Orangerie. Hier sind um die 1.500 Exponate von Künstlerinnen und Künstlern ausgestellt, die einen persönlichen oder inhaltlichen Bezug zu der Insel Rügen haben. Im Wesentlichen zeigt die Ausstellung Druckgrafiken, Handzeichnungen und Gemälde sowie Plastiken und Fotos, die von der klassischen Moderne und dem deutschen Expressionismus beeinflusst sind.

Adresse und Kontakt

Kulturstiftung Putbus

Orangerie zu Putbus

Alleestraße 35

18581 Putbus

Tel.: 038301 / 889797

www.kulturstiftung-ruegen.de



*****

Textquelle:

Pixberg, Sandra: Rügen - 99 Besonderheiten der Insel, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2017.

Bildquelle:

Sandra Pixberg.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Kreidemuseum Gummanz
von Sandra Pixberg
MEHR
Kunstmuseum Ahrenshoop
von Birgitt Sandke
MEHR
Stralsund Museum
von Sandra Pixberg
MEHR

Kulturstiftung Rügen

Alleestraße 35
18581 Putbus

Detailansicht / Route planen

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen