Meck-Pomm-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Meck-Pomm-Lese

Sabine Gruber und Ralph Zade
Wiesbaden
Die 99 besonderen Seiten der Stadt
Reiseführer

Hier gibt es gleich zwei Schlösser, eines in der Innenstadt, eines in Biebrich, große und kleine Museen zu Kunst, Geschichte und vielem mehr, eine Spielbank, in der schon Dostojewski sein Geld verlor, eine Villa, in der Brahms eine Symphonie komponierte, eine Kirche, in der Martin Niemöller predigte, und ein Bahnhofsgleis, das für Kaiser Wilhelm II. reserviert war. Landeshauptstadt von Hessen, Hauptstadt des ehemaligen Herzogtums Nassau, Weltkurstadt, Stadt des Historismus, Stadt des Films und Stadt des Kirchenbaus, stets weltoffen – das alles ist Wiesbaden.

Unser Leseangebot
Die

Die "Versuchsschale für das Keramion

Sandra Pixberg

Versuchsbau für den Westen

Auch wenn hier keine Bücher mehr verkauft werden, für Alteingesessene bleibt die Versuchsschale in Baabe der „Buchkiosk“. Ulrich Müther (1934–2007) ließ die Trichterschale aus Beton 1971 von seiner Firma VEB Spezialbau für eine wesentlich größere Version im nordrheinwestfälischen Frechen gießen. Er testete damit, ob die Statik, die auf dem Trichter in der Mitte liegt, hält. Trotz aller Bemühungen des West-Architekten verweigerten die DDR-Behörden Müther und seinem Bauteam die Ausreise. Mit der in Baabe erprobten Statik wurde das Keramikmuseum mit einem Durchmesser von 32 Metern schließlich von anderen gebaut.

Adresse

18586 Baabe/Rügen

*****

Textquelle:

Pixberg, Sandra: Rügen - 99 Besonderheiten der Insel, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2017.

Bildquelle:

Sandra Pixberg.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Die "Versuchsschale für das Keramion


18586 Baabe

Detailansicht / Route planen

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen