Meck-Pomm-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Meck-Pomm-Lese
Unser Leseangebot

Maximilian Schochow

Zwischen Erziehung, Heilung und Zwang
Geschlossene Venerologische Einrichtungen in der SBZ/DDR
Studienreihe der Landesbeauftragten, hg. von der Beauftragten des Landes Sachsen-Anhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Sonderband

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs kam es in der Sowjetischen Besatzungszone zu einer Reihe von Neuregelungen im Umgang mit krankheitsverdächtigen und geschlechtskranken Personen, die bis weit in die DDR wirkten. Die Selbstbestimmung betroffener Personen wurde eingeschränkt, die Rechte der Gesundheitsbehörden erweitert, und mit dem Fürsorgeheim für Geschlechtskranke wurde ein vollkommen neuer Typ einer totalen Institution in Deutschland eingeführt. Angelehnt an das sowjetische Modell der Prophylaktorien sollten zwangseingewiesene Personen in den Fürsorgeheimen isoliert, therapiert und durch Arbeit erzogen werden.

Die Umsetzung dieser Neuregelungen in der Praxis wird an den Beispielen des Fürsorgeheims für Geschlechtskranke Schloss Osterstein in Zwickau, des Fürsorgeheims für Geschlechtskranke Leipzig-Thonberg und der geschlossenen Venerologischen Station Leipzig-Thonberg gezeigt.

Nachtführung Stralsund

Nachtführung Stralsund

Sandra Pixberg

Nachtwächter mit Gesellschaft

Früher streiften Nachtwächter einsam durch die Straßen und passten auf. Sie hofften, alleine zu bleiben, denn wer umherschlich, führte nichts Gutes im Schilde. Auch heute ziehen Männer im traditionellen Nachtwächtergewand, mit Umhang und Laternenstange, durch Stralsunds Altstadt. Doch sie sind umringt von Leuten, die ganz und gar nicht verrucht wirken, sondern eher neugierig. Denn die Stralsund-Kenner haben sich für eine eineinhalbstündige Stadtführung verkleidet. Anekdoten und kleine Geschichten aus früheren Zeiten plaudern sie auf ihren Rundgängen aus. Im Sommer bietet die Tourismuszentrale zusätzlich eine kulinarische Stadtführung an.

Weitere Informationen:

Tourismuszentrale

Markt 9

18439 Stralsund

Tel.: 03831 252340

https://www.stralsundtourismus.de/de/willkommen

*****

Textquelle:

Pixberg, Sandra: Stralsund: Die 99 besonderen Seiten der Stadt, Reiseführer, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2019.

Bildquelle:

Ebd.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Kajaktour Stralsund
von Sandra Pixberg
MEHR
Langer Berg Usedom
von Ralph Kähne, Marina Kähne
MEHR
Spykersche Brücke
von Sandra Pixberg
MEHR

Nachtführung Stralsund

Markt 9
18439 Stralsund

Detailansicht / Route planen

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen