Meck-Pomm-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Meck-Pomm-Lese
Unser Leseangebot

Kurt Wünsch

Wie ich Mitglied des Vereins zur Förderung der Vernunft wurde
Erzählungen

Geschichten und Bilder – natürlich hat Kurt Wünsch nicht selbst zum Pinsel gegriffen, sondern zwanzig hallesche Maler gebeten, eine Geschichte von ihm zu illustrieren. So entstand ganz nebenbei ein, natürlich vollkommen unvollständiges, Lexikon der halleschen bildenden Künstler. Von Wünschs erster Geschichte, 1958 in der Zeitung »Der Neue Weg« gedruckt, bis zu den Texten der unmittelbaren Gegenwart sammelt dieses Buch amüsante, skurrile und manchmal auch ein wenig surreale Geschichten, die sich genauso, also jedenfalls würde das ihr Verfasser stets behaupten, zugetragen haben.

Gemeinde  Middelhagen

Gemeinde Middelhagen

Sandra Pixberg

Schöpfrad mit archimedischer Schraube

Lobbe ist ein kleiner Ort direkt am Ostseestrand, der ein idealer Ausgangspunkt für Fahrradtouren auf Mönchgut ist. Der Weg von hier aus nach Middelhagen führt hoch auf dem Deich an einem der wenigen technischen Denkmale von Rügen vorbei. Das pittoreske Windschöpfrad mit einer 1,90 Meter großen Windrose steht hier seit 1920. Es ist das einzige erhaltene Windschöpfwerk von ehemals 33, die zwischen 1900 und 1965 auf Rügen zur Entwässerung eingesetzt wurden. Das Windrad bewegt eine archimedische Schnecke, die das Wasser hebt. Heute setzt man dafür Pumpen ein.

*****

Textquelle:

Pixberg, Sandra: Rügen - 99 Besonderheiten der Insel, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2017.

Bildquelle:

Sandra Pixberg.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Malchin
von Dörte Suhling
MEHR
Laage
von Dörte Suhling
MEHR
Waren Müritz
von Gerhard Klein
MEHR
Seebad Loddin
von Ralph Kähne, Marina Kähne
MEHR

Gemeinde Middelhagen


18586

Detailansicht / Route planen

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen