Meck-Pomm-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Meck-Pomm-Lese
Unser Leseangebot

Johann Joachim Winckelmanns Wirken auf Schloss Nöthnitz und in Dresden

Klaus-Werner Haupt

Nach rastlosen Jahren findet Johann Joachim Winckelmann auf dem nahe Dresden gelegenen Schloss Nöthnitz eine Anstellung als Bibliothekar. Die bünausche Bibliothek und die Kunstsammlungen der nahen Residenzstadt ermöglichen Kontakte mit namhaften Gelehrten. In ihrem Kreise erwirbt der Dreißigjährige das Rüstzeug für seine wissenschaftliche Karriere. Sein epochales Werk „Gedancken über die Nachahmung der Griechischen Werke in der Mahlerey und Bildhauer-Kunst“ (1755) lenkt den Blick auf die Kunstsammlungen Augusts III. und ebnet den Weg nach Rom.

Winckelmanns Briefe, von denen mehr als fünfzig aus den sächsischen Jahren überliefert sind, lassen seinen Karrieresprung, aber auch seine persönlichen Nöte vor unseren Augen lebendig werden. Zwei Gastbeiträge über die jüngere Geschichte des Schlosses und die Visionen der Freunde Schloss Nöthnitz e. V. runden den Jubiläumsband ab.

Unternehmen

Der Hinstorff Verlag
Der Hinstorff Verlag
von Dörte Suhling
ein Stück mecklenburgische Geschichte
MEHR
Strandläufer Verlagsbuchhandlung
Strandläufer Verlagsbuchhandlung
von Sandra Pixberg
Lauf nie ohne Buch an den Strand
MEHR
Tee Boutique
Tee Boutique
von Sandra Pixberg
A very british Teatime
MEHR
Schafhof Drigge
Schafhof Drigge
von Sandra Pixberg
Aus der Stadt auf die Schafweide
MEHR
Gesundheitszentrum artepuri® med
Gesundheitszentrum artepuri® med
von Sandra Pixberg
Wenn das Gepäck zu schwer ist
MEHR
Olymp & Hades
Olymp & Hades
von Sandra Pixberg
Ein ganz neues Shopping-Erlebnis
MEHR
Störtebeker Brauquartier
Störtebeker Brauquartier
von Sandra Pixberg
Von Flüssigbrot zum Genussgetränk
MEHR
Chrysokoll Naturwaren
Chrysokoll Naturwaren
von Sandra Pixberg
Zeit ökologisch zu shoppen
MEHR
ABC Antiquariat und Buchhandel
ABC Antiquariat und Buchhandel
von Sandra Pixberg
Das passende Buch zum Weltkulturerbe
MEHR
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen