Mecklenburg Vorpommern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.meck-pomm-lese.de
Unser Leseangebot

Jürgen Klose
Kennst du Friedrich Schiller?

Ein kreativer Querkopf mit allerlei Flausen scheint Schiller wohl gewesen zu sein, wenn man ihn mal ganz ohne Pathos betrachtet.

Gefüllter Gänsehals

Zutaten (für 4 Personen):

 1 Gänsehals 
 1 Gänseleber 
 250 g Schweinefleisch 
 1 geriebene Zwiebel
 1 Ei 
  Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Man zieht vom Hals, nachdem man den Kopf abgeschnitten hat, die dicke Fetthaut ab, ohne sie zu zerreißen, und näht sie an einem Ende zu. Aus der feingewiegten Gänseleber (man kann auch Herz und Magen mit verwenden), dem feingehackten Schweinefleisch, Zwiebel, Ei, Salz und Pfeffer macht man eine Füllung, zu der man auch 3 Eßlöffel feingewiegte Pilze geben kann. Der Hals wird locker gefüllt zugenäht in kochendes Salzwasser gegeben und 30 Minuten gekocht oder in Gänsefett gebraten. Er wird während des Erkaltens mit einem leicht beschwerten Brettchen bedeckt und ergibt einen vorzüglichen Aufschnitt.

----
angerichtet von Renate Holznagel