Mecklenburg Vorpommern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.meck-pomm-lese.de
Unser Leseangebot

Winckelmann im Kreise der Gelehrten

Klaus-Werner Haupt

Das Gemälde "Winckelmann im Kreise der Gelehrten in der Nöthnitzer Bibliothek" von Theobald Reinhold Anton Freiherr von Oer steht im Mittelpunkt dieser Abhandlung über Winckelmann. Es dient dem Autor als Vorlage für eine kurze szenische Darstellung, in der die Geisteshaltungen und die Kontroversen der zwölf Gelehrten sichtbar werden.
Insgesamt besteht das Heft aus drei Teilen. Einem Kurzabiss zum Maler von Ohr, dessen Bild im Mittelpunkt steht, dann der szenischen Abhandlung, die das Bild zum Leben erweckt. Anschließend wird in einem wissenschaftlichen Abriss Winckelmann als Wegbereiter der Weimarer Klassik abgehandelt.

Zuckerbohnen (Quietschbohnen)

Zutaten:

 500g Bohnen 
 375 g Zucker 
 1/2 l Essig 
 4-5 Gewürznelken 
  etwas Zitronenschale 

Zubereitung:

Junge Brechbohnen von den Fäden befreien, mit einer Prise Salz in Wasser nicht ganz weich kochen und abtropfen lassen. Inzwischen die Bohnen mit Essig, Zucker, Gewürznelken und etwas Zitronenschale aufkochen und durch ein Sieb kochendheiß auf die Bohnen gießen. Am nächsten Tag kocht man dies noch einmal auf, gibt sie in Gefäße, kocht die Brühe noch 10 Minuten weiter, gießt sie wiederum kochend auf die Bohnen, dass diese davon bedeckt sind. Luftdicht verschließen.

----
angerichtet von Renate Holznagel

Weitere Beiträge dieser Rubrik