Mecklenburg Vorpommern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.meck-pomm-lese.de
Unser Leseangebot

Roland Opitz
Kennst du Fjodor Dostojewski?

Das Leben Dostojewskis glich einer Achterbahnfahrt: stetig pendelnd zwischen Verehrung und Verachtung, zwischen Erfolg, Spielsucht und Geldnot. Mit 28 Jahren wurde er wegen revolutionärer Gedanken des Hochverrats angeklagt und zum Tode verurteilt, landet dann aber im sibirischen Arbeitslager.
Er gilt als Psychologe unter den Schriftstellern, derjenige der hinab schauen kann in die Abgründe der menschlichen Seele. Diese Biografie ist gespickt mit Auszügen aus seinen Meisterwerken sowie mit einigen seiner Briefe, die einen offenherzigen Menschen zeigen.

Mecklenburger Käsesuppe

Andreas Michael Werner

Ein landestypisches Rezept aus Mecklenburg ist die Mecklenburger Käsesuppe. Es ist schnell zubereitet und schmeckt hervorragend, also ideal für den schnellen Hunger. Dazu schmeckt am besten ein schönes Toast mit Butter bestrichen.

 Zutaten:

250 g Tilsiter der Marke „Alt Mecklenburger", ein Stück Porree, 125 ml Schlagsahne, 1l Fleischbrühe,   Butter, Mehl, Salz, zwei Zwiebel, Petersilie, Pfeffer, Kümmel, Weißwein                                        

Zubereitung:

Schneiden Sie die Zwiebel in kleine Würfel und dünsten diese in etwas Butter an. Nun geben sie etwa 45g Mehl hinzu. Als nächstes Rühren Sie einen Liter Fleischbrühe und 125 ml Weißwein in die Suppe ein.

Schneiden Sie den Porree in kleine Ringe und  lassen Sie alles erneut aufkochen. Nun den Käse reiben und ihn in der Suppe zerlaufen lassen. Fügen Sie 125ml Sahne hinzu und schmecken alles mit Kümmel, Pfeffer, Salz und Petersilie ab.

Weitere Beiträge dieser Rubrik