Mecklenburg Vorpommern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.meck-pomm-lese.de
Unser Leseangebot

Jürgen Jankofsky
Dezember-Crash
Eine Geschichte

Eine spannende Alltagsgeschichte

»Dezember-Crash« setzt die »Anna«-Reihe Jürgen Jankofskys, die internationale Aufmerksamkeit erlangte, mit veränderten Mitteln fort. Das Buch bildet zugleich den Abschluss einer über einen größeren Zeitraum entstandenen Jugendbuch-Trilogie, zu der noch »Ein Montag im Oktober« (1984) und »Novembertau« (1999) gehören – beide Bände werden ebenfalls in Kürze wiederaufgelegt. Um Toleranz und Gerechtigkeit geht es und wie man es in Angriff nimmt, sich auf die Suche nach Verbündeten macht und es womöglich sogar schafft, dass die Welt eine bessere wird.

Rügener Via Baltica

Rügener Via Baltica

Sandra Pixberg

Auf dem Jakobsweg

Von Rügen nach Santiago de Compostela, das ist ein Stück. Dennoch gibt es eine Route, auf der die schwedische St. Brigitta mutmaßlich nach Spanien gepilgert ist. Moderne Abwandlung: Die Rügener Via Baltica beginnt in Sassnitz-­Mukran, am Ankunftshafen der Schwedenfähre. Über Lietzow führt der Weg nach Bergen, wo die Kirche eine Pilgerherberge mit zehn Betten betreibt. Weiter geht’s über Putbus zur Küste bis Garz und dann über Poseritz nach Altefähr. Dort verkehrten früher Ruderboote nach Stralsund, heute ersetzt sie im Sommer eine Fähre.


Information

Pilgerherberge der ev. Kirche Bergen

Billrothstraße 1

18528 Bergen / Rügen

Tel.: 03838 / 253524 (Gemeindebüro)

Tel.: 0177 / 56 06 54 9 (Herbergseltern)

www.pilgerherberge.de

www.kirche-bergen.de



*****

Textquelle:

Pixberg, Sandra: Rügen - 99 Besonderheiten der Insel, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2017.

Bildquelle:

Sandra Pixberg

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Spykersche Brücke
von Sandra Pixberg
MEHR
Banselvitzer Berge
von Sandra Pixberg
MEHR

Rügener Via Baltica


18546 Sassnitz

Detailansicht / Route planen