Meck-Pomm-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Meck-Pomm-Lese
Unser Leseangebot

Jan Brademann (Hg.)
Weibliche Diakonie in Anhalt
Zur Geschichte der Anhaltischen Diakonissenanstalt Dessau

Das vorliegende Buch bietet erstmals eine wissenschaftlich fundierte Auseinandersetzung mit der Vergangenheit des Dessauer Mutterhauses, seiner Tochteranstalten und ihrer wichtigsten Akteure, der Diakonissen. Einzelstudien nähern sich der weiblichen Diakonie in Anhalt sowohl auf sozialer als auch auf politischer und organisatorischer Ebene. In zwei lebensgeschichtlichen Interviews kommen die Diakonissen zudem selbst zu Wort. Schließlich wird der Blick auf eine Gegenwart gerichtet, der die Diakonissen fremd geworden zu sein scheinen, und auf eine Zukunft, in der ihr Erbe dennoch bewahrt werden soll.

Räucherei Kruse

Räucherei Kruse

Sandra Pixberg

Fisch am Strand

Bei vielen ist die urige Hütte am südlichen Ende des Ostseebades durch ihre einzigartige Lage am Strand längst Kult. Besitzer Jürgen Kruse ist ein echtes Binzer Urgestein und entschied sich zu DDR-Zeiten früh, dem Weg seines Großvaters zu folgen: Er wollte Fischer werden wie er. Nach der Wende gab es mit ihm zusammen insgesamt acht Fischer in Binz. Heute fährt nur noch Jürgen Kruse ab und zu mal raus und fängt in Stellnetzen Hornfisch oder andere Fische. Er lebt von seiner Räucherei, die natürlich – wie alle Rügener Räuche­reien – Ware aus allen sieben Weltmeeren anbieten muss.

Adresse und Kontakt

Strandpromenade 3a

18609 Binz

Tel.: 038393 2970



*****

Textquelle:

Pixberg, Sandra: Rügen - 99 Besonderheiten der Insel, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2017.

Bildquelle:

Sandra Pixberg.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Kompanie Kabruusch
von Sandra Pixberg
MEHR
Onkel Thoms Hütte
von Sandra Pixberg
MEHR
Fotostudio Rotwang
von Sandra Pixberg
MEHR

Räucherei Kruse

Strandpromenade 3a
18609 Binz

Detailansicht / Route planen

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen