Mecklenburg Vorpommern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.meck-pomm-lese.de
Unser Leseangebot

Sesenheimer Liebeslyrik

Florian Russi

Während seines Studiums in Straßburg lernte Johann Wolfgang von Goethe die Sesenheimer Pfarrerstochter Friederike Brion kennen. Die beiden verliebten sich ineinander und Goethe wurde durch Friederike zu wundervollen Gedichten angeregt.

Einige von ihnen (Heideröslein, Mailied, Willkommen und Abschied u. a.) zählen zu seinen besten und beliebtesten überhaupt. In diesem Heft sind sie vorgestellt und mit Bildern und Erläuterungen angereichert.

Rumtopf

Auf 1 kg Früchte rechnet man etwa ½ kg Zucker und 0,7 1 Rum.

Die Früchte werden in der Reihenfolge ihrer Reife in einen Steintopf geschichtet. Die erste Lage wird mit Zucker bestreut, sodass die Früchte nicht ganz zu sehen sind, dann mit soviel Rum aufgießen, dass sie bedeckt sind. Nach jeder neuen Fruchtsorte wieder mit Rum nachgießen. Begonnen wird mit Erdbeeren, dann kommen Johannisbeeren, Himbeeren, Kirschen, Pflaumen, geschälte Pfirsiche und Birnen hinzu. Topf immer zubinden und an einen kühlen Ort stellen.

----
angerichtet von Renate Holznagel

Weitere Beiträge dieser Rubrik