Mecklenburg Vorpommern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.meck-pomm-lese.de
Unser Leseangebot

Berndt Seite

N wie Ninive
Erzählungen

In metaphorisch einprägsamen Stil  werden verschiedene Schicksale erzählt, die ihren Haupthelden alles abverlangen, sie an ihre Grenzen bringen. Bei der Frage nach der Schuld, nach Gerechtigkeit und Gott verstricken sich Zukunft und Vergangenheit. 

"Er hat einen eigenen Ton, ein bisschen mecklenburgisch erdenschwer, aber dann auch wieder sehr poetisch"

Frankfurter Allgemeine 07.10.2014 Nr. 232 S. 10 

Suppe von Frühlingskräutern

Zutaten (für 4 Personen):

 40 g Butter 
 40 g Mehl oder Reis 
 2 EL Öl 
 2 EL feingehackte Kräuter (Löwenzahn, Brennnessel, Sauerampfer, Kerbel)
 1 1/4 l Wasser oder Brühe
 1 Eigelb oder 
 2 EL saure Sahne  
  Salz 

Zubereitung:

Zu dieser Suppe verwendet man die jungen Frühlingskräuter Löwenzahn, Brennnessel, Sauerampfer und Kerbel. Man wäscht sie gründlich, hackt sie fein und dünstet sie in heißem Fett. Dann gibt man Mehl (Reis) hinzu, röstet es leicht an, füllt mit Wasser oder Brühe auf und läßt die Suppe kochen, bis das Mehl (Reis) gequollen ist. Man salzt und zieht mit 1 Eigelb oder saurer Sahne ab. Kochzeit: 20-30 Minuten.

----
angerichtet von Renate Holznagel

Weitere Beiträge dieser Rubrik