Mecklenburg Vorpommern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.meck-pomm-lese.de
Unser Leseangebot

Luther im Himmel

Das jünste Gericht

Christoph Werner

Der große Reformator steht vor dem jüngsten Gericht; er ist angeklagt, auf Erden wahrhaft unchristlich gehandelt zu haben, da er Hexen, Juden und andere Gegner zu ersäufen oder zu pfählen empfahl. Nun muss er sich vor Gott rechtfertigen, warum er gegen das biblische Gebot der Nächstenliebe verstoßen habe.

Suppe von Frühlingskräutern

Zutaten (für 4 Personen):

 40 g Butter 
 40 g Mehl oder Reis 
 2 EL Öl 
 2 EL feingehackte Kräuter (Löwenzahn, Brennnessel, Sauerampfer, Kerbel)
 1 1/4 l Wasser oder Brühe
 1 Eigelb oder 
 2 EL saure Sahne  
  Salz 

Zubereitung:

Zu dieser Suppe verwendet man die jungen Frühlingskräuter Löwenzahn, Brennnessel, Sauerampfer und Kerbel. Man wäscht sie gründlich, hackt sie fein und dünstet sie in heißem Fett. Dann gibt man Mehl (Reis) hinzu, röstet es leicht an, füllt mit Wasser oder Brühe auf und läßt die Suppe kochen, bis das Mehl (Reis) gequollen ist. Man salzt und zieht mit 1 Eigelb oder saurer Sahne ab. Kochzeit: 20-30 Minuten.

----
angerichtet von Renate Holznagel