Mecklenburg Vorpommern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.meck-pomm-lese.de
Unser Leseangebot

Christoph Werner
Um ewig einst zu leben

Roman

Um 1815 zwei Männer, beide Maler - der eine in London, der andere in Dresden; der eine weltoffen, der andere düster melancholisch. Es sind J. M. William Turner und Caspar David Friedrich. Der Roman spielt mit der Verbindung beider.

Auch als E-Book erhältlich 

Hasenpfeffer

Zutaten (für 4 Personen):

 1 Hasenklein (Kopf, Hals, Rippen, Lunge, Herz)
 50 g Speck 
 50 g Mehl 
 1 kleine Zwiebel 
 1/2 l Wasser oder Brühe 
  Salz, Pfeffer 
  Zitronensaft oder Rotwein
  Zucker

Zubereitung:

Zu einem Hasenklein gehören der gespaltene Kopf, Hals, Rippen, Lunge und Herz. Es muß gut gewaschen werden, ehe es in Stücke zerteilt und mit einer Zwiebel in dem ausgelassenen Speck angebraten wird. Dann stäubt man das Mehl darüber bräunt es und füllt mit der Flüssigkeit auf. Man läßt das Fleisch langsam weichschmoren und schmeckt die Soße vor dem Anrichten mit Zitronensaft oder Rotwein und Zucker ab. Sie muß pikant süßsauer schmecken. Dazu reicht man Kartoffelbrei. Schmorzeit: 1 - 1 ½ Stunden.

Hinweis: Man kann das Hasenklein vor dem Schmoren einige Tage in Buttermilch legen, damit es zarter wird.

 

----
angerichtet von Renate Holznagel

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Kirschsuppe mit Klütern
von Anette Huber-Kemmesies
MEHR