Mecklenburg Vorpommern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.meck-pomm-lese.de
Unser Leseangebot

Jan Brademann (Hg.)
Weibliche Diakonie in Anhalt
Zur Geschichte der Anhaltischen Diakonissenanstalt Dessau

Das vorliegende Buch bietet erstmals eine wissenschaftlich fundierte Auseinandersetzung mit der Vergangenheit des Dessauer Mutterhauses, seiner Tochteranstalten und ihrer wichtigsten Akteure, der Diakonissen. Einzelstudien nähern sich der weiblichen Diakonie in Anhalt sowohl auf sozialer als auch auf politischer und organisatorischer Ebene. In zwei lebensgeschichtlichen Interviews kommen die Diakonissen zudem selbst zu Wort. Schließlich wird der Blick auf eine Gegenwart gerichtet, der die Diakonissen fremd geworden zu sein scheinen, und auf eine Zukunft, in der ihr Erbe dennoch bewahrt werden soll.

Schifferkrug Kuhle

Schifferkrug Kuhle

Sandra Pixberg

Fröhliche Stunden im Krug

Der Schifferkrug hat sich bis heute den Ruch der Vergangenheit bewahrt. Suchen muss man ihn nicht, er steht direkt an der Straße vor Dranske. Das dürfte der Grund dafür sein, dass er als eine der ältesten Gaststätten Rügens bereits 1455 den Durst der Vorübergehenden stillte. Die jungen „Burn“, also Bauern, wurden regelmäßig zum Fischen geschickt, besonders im April, wenn die Heringsschwärme durch die Ostsee ziehen. Ob die jungen Männer ihren Fang eingesalzen auf den Markt nach Wiek brachten oder aus den Dörfern kamen, um ihre Netze in der Ostsee auszuwerfen: Immer führte ihr Weg sie am Schifferkrug vorbei.

Adresse und Kontakt

Starrvitz 2

18556 Dranske

Tel.: 038391 / 938845

https://schifferkrug-kuhle.de/


*****

Textquelle:

Pixberg, Sandra: Rügen - 99 Besonderheiten der Insel, Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2017.

Bildquelle:

Sandra Pixberg.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Burwitz Legendär
von Florian Russi
MEHR

Schifferkrug Kuhle

Starrvitz 2
18556 Dranske

Detailansicht / Route planen