Mecklenburg Vorpommern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.meck-pomm-lese.de
Unser Leseangebot

Das Kräuterweib vom Hexenberg, Band 2

Bedeutung und Anwendung von Heil- und Gewürzpflanzen

Diese übersichliche kleine Broschüre vermittelt althergebrachtes Wissen um die Zubereitung und Wirkung hiesiger Kräuter und Heilpflanzen.

Wie schon im ersten Heft sind hier Tipps für die Herstellung eigener Hausmittelchen gegen allerhand Alltagszipperlein, wie Erkältungen, Husten, Rheumaschmerzen, Insektenstiche, Nervenleiden oder Hautprobleme gesammelt.

Fliederbeersuppe

Zutaten:

500 g

 abgestreifte Fliederbeeren (Holunder)

 80-100 g

 Zucker, oder nach Geschmack mehr

 3

 Äpfel

 1-2 EL

 Stärkemehl, Wasser

 

Die Beeren werden mit dem Wasser auf kleiner Flamme zum Kochen gebracht, der Zucker wird hinzugefügt und 10 Minuten mitgekocht. Dann wird die Suppe durch ein Sieb gerührt. Die Äpfel werden in Stücke geschnitten und in der passierten Suppe weich gekocht. Das angerührte Stärkemehl wird zum Andicken in die kochende Flüssigkeit gerührt, vom Feuer genommen und noch einmal mit Zucker abgeschmeckt. Die Fliederbeersuppe wird mit kleinen Suppenklößchen serviert (s. Schwemmklöße).

 

----
angerichtet von Frau Renate Holznagel