Mecklenburg Vorpommern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.meck-pomm-lese.de
Unser Leseangebot

Kennst du Gotthold Ephraim Lessing?
vorgestellt von Jürgen Krätzer

Jürgen Krätzer eröffnet uns eine neue Sicht auf den Autor. Lessing entpuppt sich als schulverdrossener Aufrührer, als Student in „schlechter Gesellschaft" und als leidenschaftlicher Glücksspieler, der sich von Job zu Job hangelt. Bewusst stellte er sich gegen die damaligen Erwartungen und prangerte die Scheuklappen der Gesellschaft an. Krätzer zeigt dies anhand unkonventioneller Fabeln und Gedichte, seiner Kritiken und Briefe. Zugleich setzt er sich mit Lessings neuartiger Theatertheorie und den aufklärerischen Werten in seinen Dramen auseinander. Dabei gelingt es ihm aufzuzeigen, wie relevant und modern deren Themen noch heute sind.

Fliederbeersuppe

Zutaten:

500 g

 abgestreifte Fliederbeeren (Holunder)

 80-100 g

 Zucker, oder nach Geschmack mehr

 3

 Äpfel

 1-2 EL

 Stärkemehl, Wasser

 

Die Beeren werden mit dem Wasser auf kleiner Flamme zum Kochen gebracht, der Zucker wird hinzugefügt und 10 Minuten mitgekocht. Dann wird die Suppe durch ein Sieb gerührt. Die Äpfel werden in Stücke geschnitten und in der passierten Suppe weich gekocht. Das angerührte Stärkemehl wird zum Andicken in die kochende Flüssigkeit gerührt, vom Feuer genommen und noch einmal mit Zucker abgeschmeckt. Die Fliederbeersuppe wird mit kleinen Suppenklößchen serviert (s. Schwemmklöße).

 

----
angerichtet von Frau Renate Holznagel

 

Weitere Beiträge dieser Rubrik