Meck-Pomm-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Meck-Pomm-Lese
Unser Leseangebot

Birgit Neumann-Becker/Hans-Joachim Döring (Hg.)
Für Respekt und Anerkennung
Die mosambikanischen Vertragsarbeiter und das schwierige Erbe aus der DDR
Sachbuch
Studienreihe der Beauftragten des Landes Sachsen-Anhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Bd. 9

Br., 148 × 210 mm, 304 S.+ 16 S. Tafelteil, s/w- und Farbabb.
ISBN 978-3-96311-314-7

Erschienen: März 2020

Phänomenta Peenemünde

Phänomenta Peenemünde

Ralph Kähne
Marina Kähne

Ein interaktives Physikmuseum

Einen 700 Kilogramm schweren Trabant 601 mit nur einer Hand anheben? Das schaffen sogar Kinder mit Hilfe der Hebelwirkung auf der Phänomenta in Peenemünde. Hier, im alten Offizierskasino, können Familien ein Museum der etwas anderen Art hautnah erleben. Das fängt schon bei den Exponaten an, denn fast überall gilt: Anfassen und Ausprobieren ist ausdrücklich erlaubt! Wie bei allen vier deutschen Phänomentas, werden auch in Peenemünde die Gesetze und Phänomene der Physik nähergebracht. Hier können kleine und große Forscher auf über 2.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche auf Entdeckungsreise gehen.

Weitere Informationen:

Phänomenta Peenemünde

Museumstraße 12

17449 Peenemünde

Tel.: 038371 / 26066

https://www.phaenomenta-peenemuende.de/

*****
Textquelle:

Kähne, Marina und Ralph: Usedom: 99 Besonderheiten der Insel, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2019.

Bildquelle:

Fotografien: Kähne, Marina und Ralph; entnommen ebd

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Meeresmuseum Stralsund
von Sandra Pixberg
MEHR
Museumshaus Stralsund
von Sandra Pixberg
MEHR
Museum Villa Irmgard
von Ralph Kähne, Marina Kähne
MEHR

Phänomenta Peenemünde

Museumstraße 12
17449 Peenemünde

Detailansicht / Route planen

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen