Meck-Pomm-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Meck-Pomm-Lese
Unser Leseangebot

Rainer Eckert

SED-Diktatur und Erinnerungsarbeit im vereinten Deutschland
Eine Auswahlbibliografie

Unverzichtbares Nachschlagewerk für die Forschung

Die Bibliografie enthält als Standardwerk ca. 8.000 Monografien und Aufsätze zur Geschichte von Opposition und Widerstand gegen die kommunistische Diktatur in Ostdeutschland. Dazu kommen Arbeiten, die sich mit der politischen Repression, der Friedlichen Revolution und der deutschen Wiedervereinigung 1989/90 sowie mit der geschichtspolitischen und Theoriediskussion dieser Themen in den vergangenen 30 Jahren beschäftigen. Die Titel sind weltweit gesammelt. Damit ist die Bibliografie von grundlegender Bedeutung nicht nur für die zeitgeschichtliche Forschung, für politische Bildungsarbeit und für die »Aufarbeitung« der SED-Diktatur in der Bundesrepublik Deutschland, sondern weltweit.

Gesundheit auf Usedom

Gesundheit auf Usedom

Ralph Kähne
Marina Kähne

Thalasso und Spa, Radeln und Wandern

Wellness, Entspannung und Erholung gehören für viele Gäste zu einem Ostsee-Urlaub wie Meer, Strand und Sonne. Im Urlaub etwas für die eigene Gesundheit zu tun, wird immer beliebter. Aktuellen Statistiken zufolge plant schon heute jeder vierte Deutsche, die schönste Zeit des Jahres mit Bewegung, Erholung und Wellness zu verbinden. Ganz oben auf der Liste vieler Erholungssuchender steht dabei Entspannung und Meer. Seit Urzeiten gilt das Wasser als wertvolles Mittel, um Gesundheit und Kraft zu erhalten oder wieder zu erlangen. Wasser hilft gegen Stress und Lustlosigkeit, gerade wenn die Tage im Jahr kürzer werden. Es fördert die Gesundheit, dient als natürliche Quelle des Wohlbefindens, der Fitness und der Schönheit.

Wer jetzt vermutet, dass Usedom eine hohe Dichte an Wellness-Hotels aufweist, liegt völlig richtig. Die beliebte Ostseeinsel bietet wie kaum eine andere Gegend in Deutschland eine Fülle von Wellness-Hotels mit einer riesigen Angebotsvielfalt. Einer Analyse vom deutschen Wellnessverband zufolge weist die Sonneninsel sogar die höchste Dichte an zertifizierten Wellness-Hotels europaweit aus. Von Spa bis Thalasso über Nordic Walking, Klimawanderungen, Windkosmetik und Qi Gong stehen dem Gast annähernd 1.000 unterschiedliche Beauty- und Wellness-Angebote zur Auswahl. Wer wie wir seit vielen Jahren die Insel besucht, stellt zudem fest, dass die Usedomer Wellness-Hotels auch immer wieder Trends setzen oder neue befördern. Ob allerdings passive Erholung und Wohlfühlen allein etwas für die eigene Gesundheit bringen, muss letztlich jeder Gast für sich selbst entscheiden.

An einem reichhaltigen Angebot mangelt es jedenfalls nicht.

Gleichwohl findet Wellness auf Usedom natürlich nicht nur in den Wohlfühloasen der Hotels statt. Die Insel an sich, mit ihren natürlichen Ressourcen, bietet viel für den gesundheitsbewussten Gast. Der kilometerlange Sandstrand, die natürliche Synergie von Wasser und Wald und das milde Reizklima mit der durch Brandungsaerosole angereicherten reinen Luft sind eine Wohltat für Körper und Geist gleichermaßen. Oder mit anderen Worten: Eine große Portion Gesundheit gibt es auf Usedom für alle gratis unter freiem Himmel.

Vielleicht liegt auch darin ein Grund, warum die zweitgrößte Ostseeinsel Deutschlands für viele Insel-Fans die größte ist. Für unternehmungslustige Aktiv-Urlauber sowieso. Usedom bietet beste Bedingungen für Menschen, die sich aktiv erholen wollen. Den Körper fordern, ohne ihn zu überfordern, lautet die Devise. Das gelingt am besten beim gemütlichen Radfahren oder genussvollen Wandern – beides Sportarten, bei denen die Sonneninsel punkten kann. So haben die ausgeschilderten Wanderwege eine Länge von 400 Kilometern. Das Radwandernetz, das natürlich auch Fußgänger nutzen dürfen, ist noch einmal mehr als 150 Kilometer lang. Das lockt Aktiv-Urlauber nicht nur in den Sommermonaten, sondern auch im Frühling, Herbst und sogar im Winter an – und nicht nur an die attraktive Goldküste, sondern auch in die Inselmitte.

Weitere Informationen:

Gesundheit auf Usedom

https://usedom.de/

*****
Textquelle:

Kähne, Marina und Ralph: Usedom: 99 Besonderheiten der Insel, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2019.

Bildquelle:

Fotografien: Kähne, Marina und Ralph; entnommen ebd.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Banselvitzer Berge
von Sandra Pixberg
MEHR
Wanderung um den Mümmelkensee
von Ralph Kähne, Marina Kähne
MEHR
Wanderweg am Wollgastsee
von Ralph Kähne, Marina Kähne
MEHR
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen